Badezimmer Luxus

…finden Sie hier mehr…viel mehr Luxus für Ihr Badezimmer …

Tipps für das Minibad – Kleines Bad (Part 2)

Da heute dem Bad mehr Beachtung geschenkt wird, fällt die Raumaufteilung in einer Planungsphase ganz anders aus als früher. Die einstige Naßzelle hat sich ja tatsächlich in einen „Lebensraum“ verwandelt, in dem sich der Mensch täglich aufhält. Dieser Raum soll ein Wohlfühlort und außerdem wohnlich sein. Deshalb entscheiden sich immer mehr Menschen für ein räumlich großzügiges Bad, um später bei der Gestaltung nicht eingeschränkt zu sein. In älteren Häusern und Wohnungen wurde der Platz für das Bad leider meist recht knapp bemessen. Viele Hausbesitzer und Mieter wissen nicht so recht, was einem winzigen Bad gut tut und was nicht. Das hat mich veranlaßt, mich eingehend mit der Thematik zu beschäftigen, und ich lege Ihnen somit den 2. Teil meiner Serie „Tipps für das Minibad“ mit weiteren wertvollen Ratschlägen in die Hände. Ich zeige Ihnen, wie ein kleines Bad ganz groß rauskommt.

 

Minibadezimmer

Ein Minibad/ kleines Bad

 

Mit Licht im Minibad Größe vortäuschen

Mit der richtigen Beleuchtung lässt sich jedes noch so kleine Bad optisch vergrößern. Generell gilt, dass dunkel geflieste Bäder mehr Licht benötigen, da die dunklen Farben das Licht nicht so gut reflektieren. In diesem Fall setzen Sie statt einer einzelnen Leuchte lieber mehrere Lichtquellen ein, welche das kleine Bad größer erscheinen lassen. Eine gute Lösung für klein geratene Bäder sind mehrere Leuchten oder Strahler, die an einem Strom-Schienensystem befestigt werden. Auch mehrere Deckenspots leuchten ein Minibad perfekt aus und vermitteln ein Gefühl von Weite. Warmweiße Lichtfarbe rückt ein kleines Bad garantiert ins rechte Licht.

 

<< Bei Diesem Anbieter finden Sie unter dem Menupunkt “Lampen” eine große Auswahl an toller Beleuchtung für Ihr Bad! >>

 

Der größte Luxus in einem Minibad ist natürliches Tageslicht. Leider besitzen die meisten kleinen Bäder viel zu wenig davon. Wenn es baulich möglich ist, kann man in einer Dachgeschoß-Wohnung durch ein Dachfenster Tageslicht ins kleine Bad holen. Eine weitere effektive, aber auch aufwendige Methode ist eine Vergrößerung zu kleiner Fenster oder sogar ein nachträglicher Fenstereinbau. Aber verhängen Sie die Fenster nicht mit einer Gardine. Wenn es sein muß, dann wählen Sie unbedingt einen transparenten, hellen Vorhangstoff aus. Stoffe mit zarten Längstreifen lassen niedrige Räume höher wirken.

 

Im folgendem Video sehen Sie Gestaltungsmöglichkeiten und Tipps für das Minibad:

 

 

 Die Macht der Farben im Minibad

Der gekonnte Umgang mit Farben ist im kleinen Badezimmer besonders wichtig, denn mit den passenden Farbtönen kann ein Minibad um einiges größer wirken. Setzen Sie unbedingt auf helle Farben, die das Licht reflektieren. Weiß ist und bleibt der Klassiker, aber auch „Pannacotta“ oder „Perlmutt“, welche keine reinen Weißtöne sind, heben Begrenzungen optisch auf. Zarte Pastelltöne wie Rosa, Flieder, Vanille oder Pistazie verleihen dem Minibad einen femininen und romantischen Touch, während ein helles Grau klassisch und elegant wirkt. Gedeckte Farbnuancen wie Beige oder Ocker machen ein kleines Bad hell und wohnlich.

 

Die Macht der Farben im Minibad

Farbpalette

 

Unterschätzen Sie bitte niemals die Macht der Farben, denn sie verändern die Wirkung eines Raumes wesentlich. Außerdem wecken richtig gewählte Farben in uns Gefühle der Harmonie und des Einklanges – und in diesem Sinne kann Farbe Luxus sein.

 

 

Mein besonderer Buchtipp:
Wer im Buch “Farbenwelten” von Stephanie Hoppen blättert, wird überrascht sein, wie viele unterschiedliche Farbnuancen (über 350) es gibt, welche alle auch noch einen Namen haben. Die Autorin gibt Einblick in die Farbwelten, deren Charakter, Psychologie und Kulturgeschichte. Mit anschaulichen Farbtafeln stellt sie viele Gestaltungsmöglichkeiten in allen Räumen sehr detailliert vor.
Dieses Buch gehört absolut zu meinen Lieblingsbüchern und ich möchte es in meiner Hausbibliothek nicht missen.

 

 

<<  Hier gelangen Sie zum Part 1 dieser Artikelserie rund um das Minibad! >>

 

 

Nützen Sie diese effektvollen Tipps für das Minibad!

 

 

(Bildquellen: © ostap25 – Fotolia.com)

 

 

 

GD Star Rating
loading...
Tipps für das Minibad - Kleines Bad (Part 2) , 5.0 out of 5 based on 4 ratings
1
9 Discussions on
“Tipps für das Minibad – Kleines Bad (Part 2)”
  • Hallo Evi,
    tolle Tipps, die du hier verrätst. Damit kommt bestimmt auch ein kleines Bad “ganz groß raus”. Wir haben bei uns auch vor einiger Zeit umgebaut und wirklich gestaunt, wie viel helle Farben ausmachen. Ich freu mich schon auf deine nächsten Artikel!

    Viele Grüße
    Ute

  • Vielen Dank für die tollen Tipps zur Gestaltung eines kleinen Bades, das hat uns sehr weiter geholfen und uns neu inspiriert.

    Franzy

  • Das freut mich wirklich sehr, liebe Franziska.
    Ich freu mich, wenn Sie immer wieder mal bei mir
    vorbeischauen. Ich gebe hier regelmäßig neue Tipps
    zur Badgestaltung. Sie können sich gerne meinen Newsletter
    zusammen mit meinem Gratis-Ratgeber holen und verpassen
    dann keine Info mehr!
    Herzliche Grüße,
    Evi Pescollderungg

  • Hallo Maximilian,
    danke für den Kommentar..bald erhalten Sie den Newsletter mit dem 3. Teil der Tipps für kleinere Badezimmer.
    LG, Evi

Leave A Comment

Your email address will not be published.